Die biblische Weihnachtsgeschichte

» Nicht nur für Web 2.0-Fans: Topaktuelle Video-Interpretation der biblischen Weihnachtsgeschichte.

Zwar gibt es viele weihnachtliche Geschichten, eine Geschichte darf aber zu keinem Weihnachtsfest fehlen: Die Rede ist natürlich von der biblischen Weihnachtsgeschichte. Sie erinnert alle Christen jedes Jahr auf Neue daran, warum Weihnachten überhaupt gefeiert wird: Mit dem Weihnachtsfest gedenken wir der Geburt Jesu Christi. So ist die biblische Weihnachtsgeschichte eine, die von den Ereignissen rund um Jesu Geburt erzählt. Im Mittelpunkt stehen hierbei neben Jesus selbst auch seine „Eltern“ Maria und Josef.

In vielen Familien ist es nach wie vor Tradition, die Weihnachtsgeschichte vor der Bescherung im familiären Kreis vorzulesen. Natürlich nimmt sie aber auch in den Gottesdiensten, die wir an Weihnachten feiern, eine besondere Rolle ein. Oft wird sie dabei in Form eines Krippenspiels nachgespielt. 

Was viele Personen, die nicht allzu bibelfest sind, gar nicht wissen, ist, dass sich zwei bekannte Varianten der Weihnachtsgeschichte in der Bibel finden lassen. Warum? Die Bibel, genauer gesagt das Neue Testament, wurde von unterschiedlichen Evangelisten verfasst. So ist es nur verständlich, dass es auch unterschiedliche Versionen der Weihnachtsgeschichte gibt. Zum einen berichtet der Evangelist Matthäus, zum anderen der Evangelist Lukas über die Geburt Jesu unter anderem ausführlicher. Die bekanntere Variante der Weihnachtsgeschichte ist mit Sicherheit diejenige, die Lukas erzählt. Dennoch: Widmen wir uns zunächst doch einmal dem, was Matthäus über die Geburt von Christus uns zu berichten hat. Vielleicht bietet diese Variante ja einiges Neues für den Leser.

Moderne Weihnachtsgeschichten nach der Bibel

Natürlich gibt es nicht nur die Texte, die wir in der Bibel selbst über die Geburt Jesu finden können. Die Geschichte wurde vielfach nacherzählt. So gibt es Kinderbücher und Theaterstücke und Vorführungen, in denen die Weihnachtsgeschichte zielgruppengerecht aufgearbeitet ist. Die Sprache ist hierbei in der Regel zeitgemäßer gewählt und die Bezüge sind klarer dargestellt. Natürlich kommen zumeist auch zahlreiche Ausschmückungen hinzu und die Berichte der einzelnen Evangelisten vermischen sich mitunter miteinander. Für kleinere Kinder gibt es zudem Spielbilderbücher, die es erlauben, die Geschichte durch Bilder und zu öffnende Türchen zu erleben, während Mama oder Papa die Geschichte dazu vorlesen.

Alles in allem ist die biblische Weihnachtsgeschichte die weihnachtliche Geschichte mit der größten Bedeutung für unsere Kultur und unsere Geschichte. Dabei hat sie im Herzen aller Christen einen festen Platz und gehört für sie einfach zum Weihnachtsfest dazu.

ImpressumDatenschutz